Posts

MINI-APFELGUGELHUPF AUS DER CAKE FACTORY MIT FORMEN VON PROFISSIMO

Bild
 Hallo ihr Lieben, wenn ich mir etwas kaufe, das a) extrem günstig ist, dabei b) eine tolle Qualität hat und c) perfekt für die Cake Factory funktioniert, dann muss ich euch davon erzählen, oder?  Ich backe ja mittlerweile sehr viel in der "Pinkie", kleine Kuchen und Muffins sind einfach ideal für unsere Familie. Für etwas Abwechslung habe ich mir aber auch noch andere Formen zugelegt über die im Lieferumfang enthaltenen hinaus. Unter anderem wollte ich Mini-Gugelhupfformen haben und da es  solche bei Tefal für die Cake Factory nicht gibt, habe ich mich anderweitig umgesehen. Gefunden habe ich die Mini-Gugelhupf Form (6 Stück) von Profissimo bei dm.  Erwartet hatte ich allerdings nicht viel... DIE QUALITÄT hat mich dann nach dem ersten Backversuch damit total vom Hocker gehauen. Die kleinen Silikonformen sind ziemlich stabil und dabei trotzdem flexibel. Die Küchlein lassen sich auch ohne Einfetten megaleicht herausnehmen und sehen toll aus. Die Formen sind anschließend ratz f

DYSON SUPERSONIC HAARTROCKNER - VIEL GELD FÜR NICHTS?

Bild
 Hallo ihr Lieben, ich bin zur Zeit dermaßen antriebslos, während mir gleichzeitig die Zeit durch die Finger rinnt... ich hoffe, euch geht´s nicht aus so, das ist lästig. Aber genug gejammert, hilft alles nix, ein Blogbericht ist schon längst wieder fällig und ich leg dann mal los. Thema heute ist ausnahmsweise nicht das Kochen, sondern ein anderes: fast jedem/jeder wird es beim Einkaufen immer mal wieder so gehen, dass er/sie sich überlegt, ob es wirklich Markenware sein muss. Kauft man "billig" wirklich "zweimal" wie es so schön heißt? Oder zahlt man bei einer Marke lediglich den Namen teuer mit? Wie viel teurer darf und kann ein Markengerät sein, dass es gerechtfertigt ist?  Ganz extrem stellte sich mir die Überlegung, als ich zum ersten Mal vom neuen Föhn von Dyson hörte, dem Supersonic Haartrockner. Knapp 400 Euro (in Worten VIERHUNDERT!!!) für einen Föhn? Das ist doch irre, wie gut kann ein Föhn sein, damit sich dieser Preis lohnt? Warum ich mir überhaupt Geda

FRISCH • COOK4ME • LECKER SAMMELBAND 1 MIT 120 REZEPTEN FÜR DIE COOKIE & GEWINNSPIEL

Bild
 Hallo ihr Lieben, heute melde ich mich mal in eigener Sache, ich freue mich nämlich, euch von einem neuen Werk von mir erzählen zu dürfen. Nun ja, ganz "neu" ist das Kochbuch FRISCH • COOK4ME • LECKER ( HIER bei Amazon erhältlich) nicht, denn es handelt sich um einen Sammelband, der die ersten beiden meiner Kochbücher (FRISCH • SCHNELL • LECKER und FRISCH • ONE POT • LECKER) in sich vereint.  Zur Erinnerung an alle, die von diesen Büchern schon gehört haben und zur Erklärung für diejenigen, die sie noch nicht kennen: beide Kochbücher gibt es seit längerem als Taschenbücher und als Kindle eBook. Das erste Buch enthält eine Einführung mit vielen Tipps für das Kochen mit der Cook4Me von Krups und 54 Rezepte (+ 1 Grundrezept), im zweiten geht es speziell um die One-Pot-Küche mit der Cookie (wie ich sie nenne), ebenfalls mit Tipps und Grundanleitungen, zudem 66 Rezepte zum Thema. Das Ganze jetzt also im Hardcover im DIN A 4-Format, wenn das kein Grund um Feiern ist 😉 Und wie f

MENEMEN AUS DEM NUTRI-FRYER 3.0 - DIE NEUE HEISSLUFTFRITTEUSE VON NUTRILOVERS

Bild
 Hallo ihr Lieben, Cake Factory zum Backen, Optigrill zum Grillen, Cook4Me zum Kochen und dazu noch die Prep & Cook und den Kenwood Cooking Chef - da könnte man meinen, die Heißluftfritteuse hat bei uns ausgedient. Weit gefehlt, sie ist zwar etwas weniger in Gebrauch als noch vor einem Jahr, aber deswegen nicht unbenutzt. Meine Jungs machen sich immer noch gerne ihre TK-Snacks wie Chicken Nuggets, Cevapcici oder Knusperschnitzel darin, überbacken sich auch mal Brötchen darin. Und auch ich möchte nicht auf sie verzichten: Pommes, Wedges, Rosmarin- und Bratkartoffeln werden nirgendwo besser als in der Heißluftfritteuse, bei Hähnchenkeulen mit Knochen kann der Optigrill meiner Ansicht nach nicht mit ihr mithalten und kürzlich hatte ich einen Teil meines selbstgemachten Leberkäses darin ausgebacken - perfekt! ( HIER geht´s zum Blogbericht dazu) Nutri-Fryer 3.0 XXL Deswegen freue ich mich auch sehr, euch heute das neueste "Baby" der Nutrilover-Familie vorstellen zu dürfen:  D

LEBERKÄSE SELBST GEMACHT - MIT KENWOOD FLEISCHWOLF UND PREP & COOK

Bild
 Hallo ihr Lieben, es reizt mich ungemein, Bratwürste selber zu machen. Ich traue mich nur noch nicht so recht. Wenn ich mich zu ungeschickt anstelle und dauernd der Darm reißt... ich bin mit mir selber leider oft sehr ungeduldig und dem kleinen inneren Wutanfall gehe ich derzeit noch aus dem Weg 😄. Darm habe ich schon besorgt, der ist bis Juni 2021 mindestens haltbar, so habe ich noch eine gewisse Gnadenfrist.  Bis dahin habe ich mich an etwas Einfacherem, deshalb aber für mich nicht weniger Reizvollem versucht: selbstgemachter Leberkäse! Mein Gratiszubehör aus der Kenwood-Aktion zum Cooking Chef ( HIER am Ende des Posts hatte ich darüber berichtet) ist nämlich eingetroffen... DER FLEISCHWOLF  wollte natürlich unbedingt ausprobiert werden. Durch diesen lässt man Bauchspeck und Rindfleisch laufen und hat so die Grundlage für das Leberkäs-Brät. Drei verschiedene Lochscheiben sind im Lieferumfang dabei, für das Brät wählt man die mit den kleinsten Löchern. Das Fleisch wird zuvor gewürz

GEWINNSPIEL IN MEINER FACEBOOKGRUPPE - KRUPS BLENDFORCE + KB439 STANDMIXER

Bild
 Hallo ihr Lieben, bevor ich wieder für euch koche oder ein Gerät vorstelle, möchte ich schnell auf ein Gewinnspiel aufmerksam machen, das in der Facebookgruppe "Lieblingsrezepte, Tipps & Tricks mit TEFAL und KRUPS" zur Feier des 1300sten Mitglieds stattfindet.  Das Gewinnspiel läuft diese Woche bis Sonntag, den 14.2.2021 und zu gewinnen gibt es einen Standmixer von Krups, den Blendforce +KB439. Wer sich detaillierter über diesen Mixer informieren möchte: HIER Klicken! Wir Admins - Gabi und Kerstin - freuen uns auf eure Teilnahme. Liebe Grüße Eure Kerstin (Unbezahlte Werbung wegen Markennennung)

HACKBRATEN MIT SCHWARZWURZELN UND ALIGOT AUS DER COOK4ME

Bild
 Hallo ihr Lieben, für One-Pot-Gericht ist die Cook4Me nahezu unschlagbar geeignet, aber man kann auch andere komplette Mahlzeiten mit ihr zubereiten, was ich sehr gerne mache. Entweder arbeite ich dann mit meinem zweiten Topf, den ich mir extra für die Cookie zugelegt habe oder ich lassen meinen Backofen noch ein wenig mithelfen. Wie das funktioniert, möchte ich euch heute mit einem sehr leckeren Rezept für Hackbraten mit Aligot zeigen. ALIGOT? WAS IST DAS? wird sich sicher manche/r fragen. Ich selber habe auch kürzlich erst davon gehört, nämlich in einem Video von Roland Trettl: es handelt sich hier um ein altes Gericht aus dem französischen Aubrac, entwickelt von Mönchen, um eine große Zahl von Pilgern verköstigen zu können. Man könnte ihn als Kartoffelbrei mit Käse beschreiben, allerdings darf man sich darunter kein fluffiges Püree, sondern eher eine cremige Masse vorstellen, die sehr lecker als Beilage, aber auch als sättigende (und kalorienreiche 😁) Hauptmahlzeit eignet. Mich ma