MUSIKALISCH ÜBERALL CONNECTED - AUNA CONNECT CD INTERNETRADIO

Hallo ihr Lieben,

wie bei so vielen Menschen gehört Musik zu meinem Leben. Ich spiele selber Gitarre, höre aber auch gerne die unterschiedlichsten Genres je nach Laune und Anlass. Morgens im Bad, im Auto... nur in der Küche blieb es bis vor kurzem fast immer still. Manchmal nahm ich mein Handy mit zum Kochen und meinen kleinen Bluetooth-Lautsprecher dazu, manchmal hörte ich über einen Google Home Lautsprecher, aber so richtig zufrieden stellte mich das alles nicht und so verzichtete ich meistens auf musikalische Begleitung bim Kochen oder Kücheputzen.


Die musiklosen Zeiten in einem für mich doch sehr wichtigen Raum sind nun aber vorbei, seit vor ein paar Wochen dieses Gerät ins Haus geschneit ist:

AUNA CONNECT CD INTERNETRADIO

Der kleine schwarze Kasten aus foliiertem MHD-Holz mit den Maßen 27,5 X 35 X 10,5cm fand schnell einen passenden Platz in meiner Küche. Eigentlich sieht er recht unscheinbar aus, aber es steckt eine Menge drin, wie ich im Laufe der Zeit erfahren durfte. Die ganze Welt der Musik steht mir seither offen, denn das "Connect" ist kein leeres Wort - die Verbindungen zu diversen Quellen sind ausgesprochen vielfältig und ein paar davon stelle ich euch nun vor.



SPOTIFY

Seit diesem Jahr haben wir einen Family-Premium-Account und gerade die Möglichkeit, Spotify auch über den Auna Connect zu hören war es, die mich die Entscheidung für dieses Gerät treffen ließ.

Zunächst einmal muss man den Auna Connect ans Netzwerk anschließen, was durch eine geführte Bedienung im Display völlig problemlos zu machen war. Das Display ist gestochen scharf und damit bestens ablesbar, nach der Einrichtung zeigt sich hier das Hauptmenü. Einer der Punkte darauf ist eben Spotify. In der App auf meinem Smartphone wähle ich einfach den Connect als Wiedergabegerät aus und schon kann ich meine Musik in der Küche hören. Dabei muss ich nicht mal das Smartphone dabei haben, denn wenn ich Spotify wähle, wird automatisch die derzeit angewählte Liste abgespielt. Einziger Wermutstropfen: man kann die Liste nicht im Connect selber wechseln, sondern muss solche Dinge dann doch wiederum am Handy machen. Ist aber jetzt nicht allzu schlimm.



CD

Ich habe kaum noch CDs, aber hin und wieder mag man sich doch mal die alten Scheiben wieder zu Gemüte führen. Öffnet man den CD-Schacht und legt eine CD ein, wählt der Connect automatisch diesen Menüpunkt an - nun drückt man einfach nur noch die Play-Taste (am Gerät selber oder auf der Fernbedienung) und los geht´s.




RADIO

Hier bei uns in der Pampa ist der Senderempfang nicht der beste, ich bekomme lediglich Radioton, Radio 7 und einen oder zwei für mich uninteressante SWR-Sender herein. Die beiden Erstgenannten habe ich mit dem Sendersuchlauf schnell gefunden und abgespeichert, hier ist der Empfang klasse und ohne Störgeräusche zu hören.
Mein Lieblingsradiosender ist allerdings Antenne Bayern und um diesen zu hören, muss ich einen anderen Weg gehen.



INTERNETRADIO

Das Angebot ist hier natürlich riesengroß, die Listen sind aber so übersichtlich geführt und gut zu filtern, so dass ich Antenne Bayern schnell gefunden und abgespeichert habe. Habe ich nicht gerade Lust auf einen bestimmten Interpreten oder ein spezielles Genre, läuft nun meistens dieser Sender - was natürlich auch wieder im Display angezeigt wird.

MUSIK VOM PC

Manches habe ich auch auf dem PC gespeichert. Wenn ich dort eine Datei oder einen Ordner anklicke und "Wiedergabe auf Gerät", dann den Auna Connect wähle, höre ich den oder die Titel über das Gerät in der Küche. Dabei gibt es allerdings kleine Probleme in Form von Aussetzern, wobei ich (noch) nicht so genau weiß, ob es am PC, am Connect oder an unserem WLAN liegt. Schade, aber ich kann es verschmerzen.



BLUETOOTH, AUX UND USB

Musik vom Handy außerhalb von Spotify kann ich per Bluetooth ebenfalls auf dem Connect abspielen. Zudem verfügt das Internetradio noch über einen Aux-Eingang, über den ich meinen alten mp3-Player anschließen könnte und über einen USB-Eingang, über den Musik von einem Stick gehört werden kann.

Also wenn das nicht alles ausreicht, dann weiß ich auch nicht...

DER SOUND

ist für eine(n) ganz normalen, aber auch nicht anspruchslosen Musikhörer(in) wie mich absolut in Ordnung. Wem die Voreinstellung von Bässen und Höhen so nicht gefällt, der kann in den Einstellungen auch Veränderungen über verschiedene Modi, aber auch benutzerdefiniert vornehmen.



FAZIT

Das ist im Großen und Ganzen das Wichtigste, was über den Auna Connect zu sagen wäre. Natürlich könnte ich noch viel mehr ins Detail gehen, über die einfache intuitive Bedienung hinaus. Ich will euch allerdings nicht langweilen und habe jetzt noch etwas im Haushalt zu tun 😉. Eines kann ich euch zum Schluss noch sagen: mit guter Musik arbeitet es sich sehr viel einfacher und besser...

Aber das wusstet ihr schon, nicht wahr?
Liebe Grüße
Eure Kerstin


(Werbung)