Mittwoch, 12. Februar 2014

JUHUUU - ICH KANN JETZT "GUGL"N

Ein dickes Dankeschön an die Testmonster, die über die Airfryer-Seite bei Facebook ein GUGL-Set (Backbuch mit Form für 18 niedliche kleine GUGLs) aus dem Südwest-Verlag verlost haben - ICH habe gewonnen *freu*.

Vorgestern das Set nun bei mir an und natürlich habe ich es gleich ausgepackt:


Das Set sieht doch schon mal richtig hübsch aus, meint ihr nicht?
Das Buch hat sehr interessante Rezepte und Illustrationen, bei denen einem das Wasser im Mund zusammen läuft.



Ein kleiner Nachteil besteht darin, dass die meisten Rezepte etwas exotisch sind und oft frische Früchte benötigt werden, für die gerade keine Saison ist. Ich muss also noch ein wenig warten, bis ich die ausprobieren kann. Etwas schade finde ich, dass es kein "Grundrezept" enthält, das man dann nach Belieben abwandeln oder ergänzen kann, so etwas macht den Einstieg normalerweise noch etwas einfacher.






Diese Woche komme ich auch leider gar nicht dazu, aber nächste Woche möchte ich eines der beiden eher simplen Rezepte - Haselnuss-GUGL - ausprobieren. Die tolle Form muss ja schließlich ausprobiert werden.






Ich finde es richtig witzig, wie die kleinen Vertiefungen tatsächlich wie kleine Geschwister einer normal großen Gugelhupf-Form entsprechen.



So, ihr Lieben, das war jetzt mal ein ungewohnt kurzer Blogeintrag von mir, mit dem ich mich eben wie gesagt herzlich für meinen Gewinn bedanken möchte. Etwas schade ist ja, dass die Form zu groß für den Airfryer ist, da hätte ich das GUGL-Backen zu gerne drin ausprobiert. Andereseits ist es aber sicher sinnvoll, auf einen Rutsch gleich mehr GUGLs backen zu können - bei meinen 4 Krümelmonstern daheim ;-)

Wer sich für das Set interessiert: für 14,99 Euro ist es im Handel zu haben.
Sobald ich es ausprobiert habe, werdet ihr es erfahren ;-)
Bis dahin müsst ihr euch mit appetitanregenden Bildern aus dem Buch begnügen:







Liebe Grüße
Eure Kerstin