Dienstag, 6. Mai 2014

GANZ BRISANTES AKTUELLES UPDATE ZU MEINEN WILLI VILEDA BERICHTEN

Hallo ihr Lieben,


gerade eben war ich etwas schockiert. Während ich gemütlich in einem anderen Raum am Laptop saß, lief mein Willi Vileda draußen im mittleren Flur (1. Stock) unbeaufsichtigt seine Runden. Ich hatte ja keine Angst, dass er an den Treppen nach unten oder durch den Spalt unter den Treppen nach oben fallen würde.

Nun schaue ich nach, warum mein Willi nicht mehr läuft - so lange war er noch nicht unterwegs, da kann er eigentlich nicht fertig sein bei der zweiten Stufe. Und was muss ich mit Schrecken sehen? Er klemmte zwischen der ersten Treppenstufe nach oben und dem Abgrund in das Erdgeschoss fest. Seltsamerweise nicht mit der "Schnauze" sondern mit dem "Hinterteil" Richtung Absturzkante. Irgendwie muss er beim Drehen rückwärts über die Kante geraten sein und der Absturz wurde nur dadurch verhindert, dass er schräg kippte und mit der "Schnauze" an der Treppenstufe über ihm klemmte. Ohne die hätte es einen gewaltigen Rumms gegeben - das hätte er wohl nicht überlebt.

An den Sensoren lag es also nicht, zumal ich nachgeschaut habe: die sind absolut sauber und nicht zugestaubt. Jetzt habe ich echt Muffe: im Flur werde ich ihn wohl nicht mehr laufen lassen.

Liebe Grüße
Eure Kerstin