Donnerstag, 15. Oktober 2015

FITNESS AT HOME: PUR-LIFE.DE

Hallo ihr Lieben,

und weiter geht´s nach der "Geburtstagsfeier" mit der fröhlichen Bloggerei.

Nachdem ich in diesem Jahr mit GU-Balance bereits ein Online-Fitnessprogramm testen und kennenlernen durfte, das mich ja leider nicht so ganz überzeugt hatte, fand ich es sehr spannend, als bei den Konsumgöttinnen mit pur-life.de ein anderes vorgestellt und zum Test angeboten wurde. Vor Jahren war ich dort schon einmal angemeldet und damals begeistert, hatte mich nur nach einer Weile wieder abgemeldet, weil unser Internet leider zu langsam für die Videos gewesen war und diese dauernd abbrachen.

Nun haben wir mittlerweile schnelleres Internet, ich war neugierig, ob und wie sich pur-life verändert haben würde und bewarb mich. Bei 5000 Testerinnen ist die Chance ja auch durchaus gegeben, dass man eine Zusage bekommt und die erhielt ich auch. Der Test dauert insgesamt vier Wochen, zwei habe ich bereits hinter mir und ich möchte nun damit beginnen, euch davon zu erzählen.

Heute möchte ich euch zunächst einmal das "Studio", beziehungsweise die Seiten an und für sich vorstellen, zu meinen Erfahrungen komme ich später in weiteren Artikeln.


Startseite


MEIN ERSTER EINDRUCK

nach der sehr schnell und einfach zu bewerkstelligenden Anmeldung war sehr gut. Wir Testerinnen bekamen einen Link zu einem besonderen Zugang, aber auch wenn man sich ohne Code anmelden möchte, geht das leicht.



Die Startseite ist sehr übersichtlich und eher schlicht gehalten. Das gefällt mir sehr gut, denn ich möchte nicht gleich am Anfang mit Informationen überschwemmt werden und mir mühselig einen Überblick verschaffen müssen. Rechts unten befindet sich ein Button "Jetzt kostenlos trainieren". Klickt man diesen an, gelangt man zum Login beziehungsweise zur kostenlosen Anmeldung. Der Gratiszugang ist wirklich absolut kosten- und risikolos, unverbindlich und ohne automatisches Anschlußabo. Jedermann kann so lange er will ohne Bezahlung pur-life nutzen, allerdings erhält man in dieser Version nur Zugriff auf die aufgezeichneten Kurse und nicht zu den weiteren Features, von denen ich euch noch erzählen werde.

Zurück zur Startseite:

In der Leiste oben gibt es die Buttons „Ich will“, „Home“, „Fitness“, „Gesundheit“, „Fitbook“ und das Login. Ich werde gleich noch näher darauf eingehen, was es mit den einzelnen Kategorien auf sich hat.

Das Zentrum der Seite bildet ein Foto einer jungen Dame, die mir Pur-Life im Wohnzimmer trainiert. Zwei Gütesiegel deuten auf die Qualität des Online-Studios hin, das eine kommt von der Zeitschrift „fit for fun“, das andere von der Seite ausgezeichnet.org, die Kundenbewertungen auswertet – beide Siegel vergeben ein „sehr gut“.

Infovideo


Rechts kann man ein Infovideo starten, das gut gemacht ist und die wichtigsten Fakten über pur-life bietet. Mit über 40 verschiedenen Kursarten und 4000 Videos, dazu 50 Livestunden pro Woche kann man daheim trainieren. Außerdem möchte pur-life Wissenswertes über den Körper vermitteln, das erfolgt über eine Wissensdatenbank und Seminare, die von Spezialisten angeboten werden. Themen wie Ernährung, die Auswirkungen von Stress und dessen Vermeidung oder spezielle Körperfunktionen werden hier behandelt.

ICH WILL

abnehmen, fitter werden, Muskeln aufbauen? Unter "Ich will" wählt man eines dieser drei Ziele und gibt dazu in dem aufpoppenden Fenster noch an, ob man männlich oder weiblich ist und zu welcher Altersklasse man gehört (-30 / 31-40 / 41-50 / 50+). Das war´s dann auch schon. Ich entschied mich dafür, fitter zu werden. Natürlich kann man seine Entscheidung auch jederzeit revidieren und ein anderes Ziel wählen.

FITNESS


findet man das tagesaktuelle Liveprogramm, sowie die beliebtesten und neuesten Kurse und den aktuellen Tagestipp aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Medizin und Bewegung.Die Livekurse werden tatsächlich zu bestimmten Zeiten live übertragen und finden in dem Moment statt, man kann also mitmachen, als wäre man persönlich im Studio anwesend. So werden diese jedenfalls angeboten, ich sehe aber keinen Unterschied zu den aufgezeichneten Kursen, denn man sieht ganz genauso wie in diesen nur den Trainer, der "vorturnt". Ein "live dabei"-Feeling kommt bei mir dabei nicht auf.

Läuft auch super über den Smart-TV


Links auf der Seite findet man das gesamte Kursangebot, das man dort entweder in Kategorien wie "Büro Fit", "Rückentraining", "Tae Box", verschiedene Aerobic-Variationen und und und... oder nach Kursen wie "Bauch Beine Po", "Yoga", "Fatburner" etc. stöbern. Letzteres finde ich praktischer, denn mit einem Klick auf "alle Kurse" erhält man einen sehr guten Überblick. Ich kann nicht leider nicht das gesamte Angebot aufzählen, es ist auf jeden Fall enorm groß und vielfältig.

Leider erlebte ich an dieser Stelle bereits zwei kleine Enttäuschungen. Bei meiner ersten Mitgliedschaft hatte ich mit viel Spaß Zumbakurse absolviert, doch Zumba gibt es nicht mehr im Angebot, was ich nicht so recht nachvollziehen kann. Ich suchte nach Alternativen und fand die Kategorie "purModernDance" als einzige. Diese Kurse sind aber auch nicht wirklich das, was ich unter Tanz verstehe, sondern mehr Gymnastik mit kleinen Tanzeinlagen, zudem sind es hier gerade mal vier Kurse und alle zu 60 Minuten... womit ich zu meinem zweiten Problem komme:

Sehr viele (die meisten) Kurse gehen über 60 Minuten, das ist mir einfach zu lang. Nicht weil ich es nicht durchhalten würde, sondern weil ich 30- oder 20-Minutenkurse besser in meinen Alltag einbauen kann. Lieber trainiere ich täglich kurz, von mir aus auch zweimal, als seltener lang. Es ist auch keine Lösung, einfach nur den halben Kurs mitzumachen, da in den längeren die Aufwärmphase auch länger ist, einzelne Übungen öfter wiederholt werden und das Ganze nicht ausgeglichen wäre.

Kein Problem eigentlich, suche ich mir halt kurze Kurse. Das ging vor ein paar Jahren auch noch super, denn da waren die Kurse zusätzlich auch noch nach Länge in Blocks eingeteilt. Pur-Life hat das abgeschafft, eine Suchfunktion gibt es leider auch nicht und so muss man schon eine Weile stöbern, bis man etwas Passendes aus dem riesigen Programmangebot gefunden hat.

Gehen wir zum nächsten Bereich

GESUNDHEIT
                                        
Dieser enthält Informationsartikel und -videos über Ernährung, Training und Medizin. Auch hier wäre es schön, wenn man über eine Suchfunktion Zugriff auf relevante Artikel hätte, wenn man sich über etwas bestimmtes informieren möchte. Die zahlreichen Seminare und der Fitnesstalk sind sicher interessant, es ist aber bei den einzelnen Videos nicht engegeben, um welches Thema es genau geht. Zudem gehen alle Videos über 60 Minuten, ich war noch nie der Typ, der sich lange Vorträge anhören kann. Wem das aber liegt, der findet hier sicher viele gute Informationen, denn der Referent in den meisten Videos Dr. Volker Zitzmann ist Facharzt für Orthopädie & Chirurgie, Experte für Sportmedinzin, Ernährung & Gesundheit. Man merkt, dass er weiß, wovon er spricht.

In der Mitte: Dr. Zitzmann

Da ich oft Probleme mit dem Rücken bzw. der Halswirbelsäule habe, habe ich mir die Rubrik "Für den Rücken" genauer angesehen und einige kleine 5-Minuten-Videos mit Übungen gefunden, die helfen sollen. Das erste Video gegen HWS-Probleme habe ich gleich mal durchgeführt und es hat wirklich gut getan. Deswegen wollte ich auch das zweite gleich anschließend machen… nur gibt es gar kein weiteres, denn es handelt sich um haargenau das gleiche wie Video 1. Da ist wohl ein kleiner Fehler passiert ;-)



 


Bleiben Fragen offen, lässt einen der Beratungsservice nicht alleine: einfach eine Email oder über den Chat bei den Filmen und Liveübertragungen schreiben und es wird geholfen. In der Theorie und viele Mittesterinnen können das bestätigen, ich leider nicht. Ich habe vor 1,5 Wochen eine mir sehr wichtige Frage gestellt, die Antwort wäre eigentlich auch nötig für ein korrektes Weitertrainieren gewesen. Eine Eingangsbestätigung habe ich sofort erhalten, auf eine Antwort warte ich noch heute. 

Ich glaube, für heute reicht es bis hier her. Morgen komme ich dann zu den Punkten "Fitbook" und "You-Bereich" (meinem eigenen Bereich, in dem meine persönlichen Daten etc. zu finden sind). 

Liebe Grüße
Eure Kerstin