Freitag, 31. Januar 2014

UNBOXING HIRSCHEL

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Tagen kam sie endlich an: die Hirschel-Box Dezember. Warum so spät? Nun ja, Hirschel meint, DHL sei schuld... lassen wir das mal so dahin gestellt sein.

Was ist überhaupt eine Hirschel-Box? Aufmerksam wurde ich auf diese Beauty-Box im Blog von Yasa Cat und was ich da las machte mich so neugierig, dass ich mir auch ein Abo bestellte.

hirschel-cosmetic.de ist der Online-Shop einer Dresdner Parfümerie und vertreibt hauptsächlich Naturkosmetik. In der Box, die man als 3- oder 6-Monatsabo beziehen kann findet man laut Händler "6 Produkte (gemischt in Probiergröße oder Originalgröße) aus dem Bereich Beauty - hierzu zählen wir Gesicht- und Körperpflege, Nails sowie dekorative Kosmetik - Bestseller, Neuheiten, Klassiker und Produkten, die noch als Geheimtipp zählen."

Zusätzlich sind die Boxen sehr nett verpackt und enthalten auch den einen oder anderen Dekoartikel. Das Drei-Monats-Abo kostet 20 Euro pro Box und keine Versandkosten - also 60 Euro insgesamt. Versendet wird laut Webseite zwischen dem 15. und 20. jeden Monats... nun ja, die Januar-Box habe ich bisher auch noch nicht und es ist der 30. :-( So ganz klappt das also leider nicht.

Doch nun zu meiner letzten Box -

WAS WAR DRIN?






Verpackt war sie ja wirklich wieder allerliebst: ihr kennt diese zusammenklappbaren Einkaufsboxen? So eine gab´s in klein, verpackt in Geschenkfolie, ein Papierschmetterling ziert das Ganze.




Der war diesmal leider die gesamte Deko, in meiner ersten Box waren mehr und hübschere Sachen dabei. Aber es soll ja in erster Linie um die Kosmetik gehen...








Als erstes fielen mir zwei Creme-Proben von CHIARA AMBRA in die Hände. Je eine Tagescreme mit Kaviar und eine mit Bernstein. Hört sich edel an, viel mehr kann ich dazu noch nicht sagen, da ich noch keine der beiden ausprobiert habe. Ganz billig sind die Originalversionen nicht, 50ml kosten 24,95 bzw. 29,95 Euro







Mit LITAMIN darf ich auf WOLKE 7 schweben. Da ich nur dusche, durfte mein Mann dieses blumig duftende Badesalz in pinkfarbenem Wasser testen. Er hat´s ausgehalten und meinte, das sei nicht schlecht, wobei er dann doch eher weniger feminine Zusätze bevorzugen würde ;-) Hier handelt es sich um ein Original-Päckchen, das 1,45 Euro kostet, wenn man es irgendwo kauft - nicht bei Hirschel, denn dort gitb es das anscheinend gar nicht.








Den AUGEN-MAKE-UP-ENTFERNER von NEOBIO habe ich bereits getestet und finde ihn ausgesprochen gut und angenehm. Von der Konstistenz her ist er wie eine Lotion, verwendet wird er ganz normal: auf einen Wattepad geben und das Auge sanft damit abreiben. Fühlt sich danach aber gleich wie gecremt an, es brennt und spannt nichts - richtig gut, das Zeug :-)
Es wir eine Weile dauern, bis ich diese Originalflasche mit 150ml leer habe. Nachkaufen kann ich sie dann interessanterweise anscheinend auch nicht bei Hirschel, in anderen Shops kostet sie 2,59 Euro.










 Noch eine kleine Probe: BASIS SENSITIVE CREME SOFT von LAVERA
Auch diese Bodycreme habe ich noch nicht getestet, man bekommt sie nicht bei Hirschel, anderswo kostet sie um die 4 Euro für 150ml.





Tja, was das hier darstellen soll, weiß ich nicht so recht: gehört das zur Deko oder zur Kosmetik? Jedenfalls ist es eine MINISEIFE IN FORM EINES FUSSES. Ohne Umverpackung, Aufdruck oder sonstigen Hinweisen. Sieht ja ganz witzig aus, ist etwas schmierig, weswegen ich sie auch gleich in Frischhaltefolie gepackt habe, bevor ich sie in die Schublade legte. Ich selber kann damit nichts anfangen, vielleicht kann man sie mal als Gag bei einem Geschenk verwenden.





Und noch eine Probe: LAVERA STRAFFENDE TAGESPFLEGE Karaniaöl & weißer Bio-Tee. Gibt´s bei Hirschel im Shop auch nicht, kostet im Original mit 30ml in diversen Shops um die 10 Euro.









Bei Hirschel gibt es sowieso kein Lavera, wie es aussieht. So ganz verstehe ich dann nicht, warum so viele Lavera-Produkte in der Box sind - wie auch das nächste hier:


LAVERA KÖRPERFLUID ATLANTIC WONDER


150ml kosten bei diversen Anbietern zwischen 5 und 7 Euro, so wie es aussieht, ist das ein limitiertes Produkt, das auf der Seite von Lavera schon gar nicht mehr zu finden ist. Nützt mir also nicht allzu viel, das kennen zu lernen. Ist aber auch nicht schlimm, denn es hat mir auch nicht besonders zugesagt. Der Duft ist zwar ganz okay, etwas würzig wie Kräuter oder Kardamom, die Konsistenz und Pflegewirkung auch, aber es braucht ziemlich lange, bis es endgültig eingezogen ist. Und ich mag so einen Fettfilm auf der Haut nicht sehr, das muss gleich weg sein.



Ganz furchtbar fand ich das hier: NEOBIO PFLEGE-HAARÖL

Mit Bio-Aloe Vera und Arganöl soll das Haaröl trockenes und sprödes Haar verwöhnen. Nicht meins: erstens riecht es nicht gut, zweitens ist es schwer zu dosieren und drittens kaum gleichmäßig zu verteilen. Ich habe es wie angeben nach dem Waschen ins nasse Haar gegeben und aufgepasst, nicht zu viel zu erwischen (besser weniger als zu viel). Als meine Haare trocken waren, hätte ich sie gleich wieder waschen können, so strähnig und fettig sahen sie aus. Ich habe das Öl in die Tonne gekloppt, denn das verschenke ich nicht mal, das kann ich niemandem antun.

Ratet mal: genau, bei Hirschel kann man das auch nicht kaufen. Im Netz gibt es das Öl auch nur bei vier mir völlig unbekannten Anbietern, für 75ml zahlt man zwischen 4 Euro und 4,50 Euro. Ein Auslaufprodukt?







Ebenfalls als Originalprodukt gab es den ÉLASS OBLEPICHA LIPPENBALSAM PFLEGESTIFT mit 4,6 Gramm. Ich selber verwende keine Lippenpflegestifte, mein Mann hat sich aber darüber gefreut und findet den auch gut. Der Stift glättet, nährt, pflegt, schützt, spendet Feuchtigkeitmit Sanddornöl und bietet leichten Sonnenschutz. Billig ist er nicht: 4,95 Euro muss man bei Hirschel dafür hinlegen.








Die Hirschel-Box konzentriert sich ziemlich stark auf pflegende Kosmetik, deswegen habe ich mich über das letzte Produkt sehr gefreut - endlich mal was Dekoratives:

BENECOS NATURAL DUO-EYESHADOW

In der Box war die Farbkombination "Noblesse", ein zartes Rosa und ein mittleres Braun, beide ganz leicht leicht schimmernd. Die Konsitenz dieses Puderlidschattens gefällt mir sehr gut, er ist ziemlich weich und lässt sich dadurch sehr gut auftragen und verblenden. Hält aber trotzdem sehr gut. Das Rosa eignet sich ganz toll als Highlighter, auch das Braun macht sich sehr schön zu meinen (blauen) Augen. Für ein leichtes Tagesmakeup finde ich das Duo ganz toll und werde es zum Beispiel auch gerne mit in den Urlaub nehmen, wo ich nicht mein ganzes Arsenal mitschleppe.



Man glaubt es kaum: den Lidschatten gibt es bei Hirschel, sowohl in dieser Farbkombi, als auch in drei weiteren - Fruits (Rosa-Violett, wobei das Violett eher Aubergine erscheint), Cloud (Weiß-Blau) und Jungle (Champagner-Olive). Mein Originalprodukt würde mich bei einem Nachkauf 3,49 Euro kosten.






 



IST ES DAS WERT?

 Wenn ich nun mal zusammenrechne, was ich für meine 20 Euro erhalten habe, komme ich bei den Originalprodukten auf ca. 22,50 Euro, erhalte also einen kleinen aber feinen Mehrwert. Die Pröbchen rechne ich da allerdings nicht, denn solche Probentütchen bekommt man überall nach geschmissen und es lohnt sich wirklich nicht, den Preis für 150ml oder 50ml auf 1ml umzurechnen. Dass ein Produkt in meinen Augen direkt für die Tonne war ist das persönlich Risiko, das man bei Überraschungsboxen nun einmal hat.

Ich bin von dieser Box hier nicht ganz überzeugt, aber durchaus zufrieden. Meine erste hat mir besser gefallen, nun warte ich die dritte ab - mal schauen, ob ich ein weiteres Abo abschließe. Allerdings stört mich momentan schon etwas, dass die versprochenen Lieferzeiten nicht eingehalten werden. Man wird sehen...

Ich hoffe, Euch hat das Box-Auspacken zusammen mit mir gefallen
Liebe Grüße
Kerstin