Mittwoch, 8. Januar 2014

BEST BLOG AWARD

Was ist das? Nun ja, das wusste ich bis heute auch nicht, bis ich ihn verliehen bekam :-)





Und zwar von meiner lieben Yasa Cat - liebe Sabine, ich danke dir von Herzen und nicht nur dafür, sondern auch dafür dass du bei mir immer rein schaust und so nette Kommentare hinterlässt. Wegen Menschen wie dir macht es Spaß zu bloggen :-)

Wenn ihr einen wirklich interessanten und gut gemachten Blog lesen und dazu noch eine richtig sympathische Frau kennen lernen wollt, dann schaut doch mal bei ihr vorbei: http://yasa-cat.blogspot.de/

In Verbindung mit diesem Award hat Yasa Cat auch 11 Fragen gestellt, die ich nun beantworten möchte:

1. Wann und mit was hast Du mit Deinen Blog/Youtubekanal angefangen?

Halbherzige Ansätze schon vor knapp zwei Jahren, intensiver und auf blogspot seit ungefähr einem Jahr. Vor einem Jahr habe ich auch mein erstes Youtube-Video veröffentlicht, Videos mache ich aber nur selten.


2. Welches sind Deine liebsten Themen, was magst Du gar nicht?




Queerbeet, ich bin da sehr flexibel. Im Normalfall berichte ich über Produkttests, werde mich aber in Zukunft auch anderen Dingen widmen. Hauptsache es interessante Dinge und Tipps, die ich vorstellen und geben kann. Auf den Verbraucherplattformen CIAO und dooyoo mache ich das schon seit Jahren.

3. Was machst Du in Deinem 2. Leben, also neben Bloggen/Youtube? Hobbies?



An erster Stelle kommt meine Familie, die aus drei Söhnen, meinem Mann und zwei Katzen besteht. Und wenn ich etwas für mich tue, dann ist es Lesen oder Gitarre spielen. Eine Zeitlang habe ich auch gemalt, aber dazu bin ich leider nicht mehr wirklich gekommen. Irgendwann fange ich aber sicher wieder damit an. Ich koche auch sehr gerne, probiere immer wieder Neues aus. Und eine meiner größten Leidenschaften ist das Fotografieren.

4. Was hat sich für Dich verändert, seitdem Du bloggst/Video drehst?


Eigentlich nicht viel, ich habe schon immer gerne geschrieben und bin damit wie schon erwähnt schon länger auf Verbraucherplattformen unterwegs. Das Bloggen ist eine Erweiterung, die mir viel Freude macht und nur insofern etwas verändert, dass ich noch viel weniger Zeit habe, als ich gerne hätte oder bräuchte.

5. Auf welche pflegende Kosmetikartikel kannst Du nicht mehr verzichten?

Eine gute Gesichtscreme ist für mich das Wichtigste. Meine Lieblingscreme ist von Pierre Ricaud, die ist aber so schweineteuer, dass ich sie mir nur gönne, wenn ich sie günstiger bei ebay ergattern kann.


6. Welche dekorativben Kosmetikartikel sind für Dich das absolute Must Have?

Kajalstift und Terracotta Light Puder von Guerlain

7. Was macht für Dich ein Blog /Youtubekanal interessant und attraktiv?
Wenn er nicht allzu dilettantisch, mit Liebe und Herzblut, offen und authentisch gemacht ist.

8. Bist Du auch eine Boxenverrückte, wie ich? Wenn ja, welches sind Deine Lieblinge?

Ich liebe Boxen, das ist so richtig was für "Mädchen" - Beauty und Überraschung :-) Leider waren in der Vergangenheit in meinen Pink- und Glossyboxen so viele unbrauchbare Dinge drin, dass die Vernunft mich die Abos kündigen hat lassen. Ich muss ich aber immer wieder schwer beherrschen, um nicht neu einzusteigen. Zu gerne hätte ich mal die dm-Lieblinge, aber da habe ich seit 1,5 Jahren kein Glück gehabt :-(

9. Nude oder knallig... Wie sieht Dein übliches Make Up aus?

Im Alltag eher dezent, aber am Abend darf es gerne mal knalliger sein. Auch wenn ich in meinem Umfeld da dann doch heraussteche *g*

10. Internetshopping... Ein Thema für dich? Wenn ja, was? Wenn nein, warum nicht?

Ein Thema? DAS Thema. Ich wohne dermaßen in der Pampa, dass ich außer für Lebensmittel mindestens 25 km fahren muss, um shoppen zu gehen - mal ganz abgesehen davon, dass ich Shopping hasse wie der Teufel das Weihwasser. Wenn ich allein an die oft engen Umkleidekabinen denke... lieber stöbere ich im Netz, wo die Auswahl auch viel größer ist und kaufe fast alles dort ein.

11. Was würdest Du gerne einfach mal ausprobieren, wenn Du die Möglichkeit dazu hättest?



Ich habe doch schon alles ausprobiert ;-) So wirklich fällt mir da nichts ein, außer vielleicht ein großer Jugendtraum von mir, den ich irgendwann mal zu den Akten gelegt habe: einmal in einer Nebenneben- oder Gruppenrolle in einem großen Musical mitmachen zu dürfen.
 


Ich selber soll nun auch Blogs auswählen und mit dem Best Blog Award auszeichnen, was ich gerne mache - leider darf ich Yasa Cat nicht mehr aufstellen. Aber es gibt ja auch noch andere sehr gute Bloggerinnen :

http://www.filines-testblog.com/

http://mihaela.blog.de/

http://tellerrandnotizen.blogspot.de/

http://melchen-testet.blogspot.de

http://beautypeaches.blog.de/

http://www.axellen.de/

infarbe.blogspot.de/

http://testengel.info

http://produkt-testwelt.blogspot.de

http://testmonsterblog.com/

http://jucheer.blogspot.de/


Hier die Regeln für die von mir "bepreisten" Bloggerinnen, in der Hoffnung, dass die eine oder andere Freude daran hat, mitzumachen...

1. Poste deine Nominierung mit dem "Best Blog Award" Bild und danke mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.

2. Beantworte die 11 Fragen

3. Tagge 11 weitere Blogger

4. Sage den Bloggern Bescheid

Und zum guten Schluß meine 11 Fragen:

1. Wie sind deine Lebensumstände (Beruf/Partner/Kinder/Stadt oder Land etc.)?
2. Was sind deine Hobbies außer Bloggen (sorry Yasa, geklaut, aber das interessiert mich auch)?
3. Hast du in der Schule schon gerne geschrieben (Fach Deutsch) oder kam das erst später?
4. Liest du auch gerne in anderen Blogs oder ist das für dich eher uninteressant?
5. Schreibst du nur in deinem Blog oder veröffentlichst du auch woanders Texte?
6. Bist du (konstruktiver) Kritik gegenüber aufgeschlossen oder da eher empfindlich?
7. Was ist eigentlich deine Motivation zu Bloggen?
8. Wieviel Zeit investierst du in deinen Blog und wie viel bist du insgesamt im Netz unterwegs?
9. Hast du besondere Ziele in deinem Leben (nicht in Hinblick auf den Blog) und was ist das nächste, das du erreichen willst?
10. Hast du ein Lebensmotto?
11. Hast du mehr Online- oder mehr Real-Life-Kontakte?


Liebe Grüße
Eure Kerstin