Sonntag, 1. Mai 2016

INATECK 4-PORT USB-HUB HB4101 - EIN SCHLANKER "MEHRFACHSTECKER"

Hallo ihr Lieben,

den Blog-Mai läute ich mit einem Bericht über ein PC-Zubehör ein, das ich wieder einmal freundlicherweise von der Firma INATECK zur Verfügung gestellt bekam. Eigentlich wollte ich den USB-HUB HB4101 euch schon längst vorstellen, dummerweise kam hier das Sprichwort "Aus den Augen, aus dem Sinn" zum Zug. Ich hatte den HUB nämlich gerade fotografiert, da war er auch schon verschwunden - mein Sohn hatte ihn sich flugs unter den Nagel gerissen.



Natürlich mit meiner Erlaubnis und unter der Auflage, mir genauestens zu berichten, was er beim Testen an Erfahrungen sammeln würde. Eines kann ich gleich vorweg nehmen: er bestätigte mir meine Meinung, dass INATECK-Produkte wirklich gut sind und eine tolle Preis-Leistung bieten.

SUPERSCHLANKES DESIGN

Kaum bei Amazon bestellt (nämlich HIER! INATECK liefert ausschließlich über Amazon), lag der HUB auch schon in meinem Briefkasten. Im Briefkasten deswegen, weil die schmale, schlichte und umweltfreundliche Schachtel im Luftpolsterumschlag locker in den Briefkastenschlitz passt und der Postmann dadurch weder zweimal noch einmal klingeln muss.



Im Schächtelchen befand sich logischerweise dann auch kein klobiges Teil, sondern ein zierliches, leichtes und schickes Gerät, das sich vom Design her an jeden Arbeitsplatz anpasst. Auch wenn der HUB sehr "zart" aussieht, ist das Aluminiumgehäuse doch recht robust. Mit den Maßen 59X40X8mm nimmt es kaum Platz auf der Arbeitsfläche weg, der HUB ist zudem extrem leicht und so auch mal gut mitzunehmen - sogar in der Hosentasche.



Drei der Ports sind an der Längsseite angebracht, einer an der oberen Kante gegenüber dem Kabel. Dieses ist relativ kurz, möchte man den HUB an einem Desktop verwenden, der unter dem Schreibtisch steht, kann man ihn nicht auf die Schreibtischplatte legen. Das mag ein Nachteil sein, beim meinem Sohn, der ihn am Laptop verwendet, ist das kurze Kabel dafür vorteilhaft: Kabelsalat verursacht es nicht.



Was die Funktionalität betrifft, überlasse ich nun meinem Sohn das Wort:

LÄUFT

Das erste kurze und knappe Statement reicht mir dann aber doch nicht, da muss man nachhaken.

Eingesteckt am 3.0-Port seines Gamer-Laptops hängen ein externer Bildschirm, eine Tastatur, ein Headset und eine Maus am HUB. Alles Geräte lassen sich durch die komfortable Aufteilung der Ports bequem und stabil andocken und funktionieren fehlerfrei und schnell. Lediglich eine Treiberüberprüfung, die immer dann stattfindet, wenn er die Maus aus- und wieder einsteckt dauert einen Tick länger als bei der direkten Verbindung mit dem Läppi, was er aber nicht als Problem
ansieht. Durch die Rückwärtskompatibilität könnte man den HUB auch an einem 2.0-Port anschließen, auch hier gab es bei einem Versuch keinerlei Probleme.



Der HUB läuft übrigens unter Windows 10/8/7/Vista/XP, Mac OS X 10.2 und höher, verfügt über eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 5GB/S und sorgt durch einen eingebauten Überspannungsschutz für Sicherheit. 

Sohn ist zufrieden, ich bin es auch und INATECK hat mit einem Preis von 12,99 Euro mal wieder bewiesen, dass Qualität nicht teuer sein muss. Solltet ihr also einen "Mehrfachstecker" für euren PC oder Laptop brauchen, mit dem HB4101 macht ihr nichts verkehrt.

Ich wünsche euch einen sonnigen Mai
Liebe Grüße
Eure Kerstin