Freitag, 22. Januar 2016

DIE BRINGT LICHT INS DUNKLE: "TOMONS" LESELAMPE VON INATECK

Hallo ihr Lieben,

wieder einmal habe ich zwei Produkte von Inateck zum Testen erhalten, das erste möchte ich euch heute vorstellen. Ich war etwas erstaunt, dass es sich um eine Lese- bzw. Schreibtischlampe handelt, denn bisher kannte Inateck nur als Anbieter von Zubehör-, Aufrüstungs- und Erweiterungslösungen im Bereich PC und Multimedia. Wobei... die Lichterkette, die ich euch im Dezember vorstellen durfte (den Blogpost findet ihr HIER) zeigte ja bereits, dass Inteck das Sortiment erweitert. Und eine Schreibtischlampe passt ja auch recht gut dazu.



Wie auch immer, letzte Woche kam sie bei mir an und wurde natürlich sofort ausgepackt und begutachtet, die

TOMONS LESELAMPE

im klassischen Holzdesign. Im gar nicht so großen Paket befanden sich die klein zusammengelegten Einzelteile der Lampe: ein Standfuß, ein zweiteiliger Holzarm, durch den das Kabel gezogen ist und damit verbunden der Lampenschirm. Diesen gibt es in den Farben Schwarz, Weiß und Mintgrün, mein Exemplar hat einen schwarzen Schirm, was sehr gut zum Holz passt.




Erstaunt hat mich das Gewicht des Fußes, der ist ordentlich schwer - muss ja eigentlich so sein, damit die Lampe einen sicheren Stand hat, aber ich habe auch schon anderes erlebt. Hier jedenfalls fällt so schnell nichts um.


Das Holz ist sehr hochwertig und massiv und sieht nicht nur gut aus, sondern verspricht dadurch Langlebigkeit. Der Zusammenbau gestaltete sich auch ohne die kleinen Hinweise auf einem beigelegten Zettel als sehr einfach, dank der großen Flügelschrauben ist hier alles schnell und fest verbunden. Den Schirm kann man zwar nicht zur Seite schwenken, die Lampe ist aber an drei Stellen frei justierbar und bietet so genug Möglichkeiten, die gewünschten Stellen zu beleuchten.



Das wunderbar lange Kabel (da erreicht man jede Steckdose) ist zweifarbig nylonummantelt. So sieht es nicht nur schick aus, sondern ist auch vor Kabelbruch bestens geschützt.

Eine Glühbirne ist im Lieferumfang nicht enthalten, aus Sicherheitsgründen: bei dieser möglichst kleinen Verpackung mit wenig Plastik könnte man eine solche nicht bruchfest dazu legen. Ich sehe darin kein Problem und hatte sowieso eine passende E27-Birne parat.

MEIN FAZIT

Mir gefällt das Design dieser Lampe ausgesprochen gut, das gesamte Material ist hochwertig und stabil, die Beleuchtung ist wirklich sehr gut. Den Preis von 34,99 Euro bei Amazon halte ich für absolut gerechtfertigt, die Preis-Leistung stimmt.



Ich habe nur ein Problem: eigentlich mag ich die Lampe gar nicht rausrücken. Da ich aber über keinen eigenen Schreibtisch verfüge und auch keine Nachttischlampe brauche, steht sie derzeit noch in der Küche auf der Theke, wo sie aber eigentlich nicht gebraucht wird. Mein Jüngster dagegen könnte schon länger eine gute Schreibtischlampe brauchen und hat Ansprüche angemeldet. Ich werde die schicke Lampe also schweren Herzens an ihn weiter geben ;-)



Wie gefällt euch denn dieses klassische Design? Wäre so eine Leselampe, die man durchaus auch als Tischleuchte zum Beispiel im Wohnzimmer nutzen könnte etwas für euch?

Liebe Grüße
Eure Kerstin