Freitag, 25. April 2014

SPA ODER NICHT SPA - DAS IST HIER DIE FRAGE

Hallo ihr Lieben,

gestern kam meine erste SPA-BOX an. Ich war schon sehr gespannt, denn Spa und Wellness kann ich gut gebrauchen (wer nicht?) und ich hoffte, dass diese Box mir ganz Besonderes bietet.

Auf der Homepage heißt es:  

"Genießen Sie jeden Monat 5 ausgewählte Testprodukte namhafter Wellness-, Beauty-, Spa- und Health Care-Hersteller in Ihrem ganz privaten Homespa. Lassen Sie sich 12 x im Jahr durch ein besonderes Wohlfühlpaket überraschen. Probieren Sie in aller Ruhe neue Produkte – ohne Stress und Hektik. Mit der SPABOX holen Sie sich ein Stück Wellness in Ihre eigenen vier Wände."

Ein Abo kann man für einen, für drei, sechs oder zwölf Monate abschließen, je länger, desto billiger wird die einzelne Box. Im Moment gibt es noch ein Kennenlernangebot, bei dem die 1-Monats-Box 16 statt 24 Euro beträgt. Dieses Angebot habe ich auch genutzt, ich wollte mich nicht länger festlegen, solange ich nicht mehr über den Inhalt weiß. Denn viel mehr als dass man 5 Produkte in Sondergröße erhält, erfährt man vorab nicht.

APRIL APRIL


„Sanfte Reinigung trifft sinnliche Entspannung“ - unter diesem Motto steht die Box, die ich nun vor mir habe.








Wie ihr seht, handelt es sich hier um eine Schachtel, wie man sie auch von anderen Boxen kennt. Ich mag diese Schachteln, kann man sie doch ganz toll als edle Aufbewahrungsbehälter oder Geschenkverpackungen verwenden.
Auch das Innenleben kommt sicher so mancher Boxenliebhaberin bekannt vor: Papier, Schleife und dieses Papierfizzel, die ich überhaupt nicht leiden kann. Obenauf liegt eine Infokarte zu den einzelnen Produkten.








Nun zum Inhalt, nach sehr viel sieht das ja nicht aus.

METHODE BRIGITTE KETTNER CLEANSING MILK




"Sanfte und effektive Reinigung für das Gesicht
Für alle Haut-Typen, auch für sensible Misch-Haut geeignet, befreit diese Reinigungsmilch mit Calendulaöl die Haut von Unreinheiten und Schadstoffen. Aufgrund der weichen, angenehm leichten Textur lassen sich auch (Eye-)
Make-up Reste sanft entfernen. Das Ergebnis: eine perfekt gereinigte Haut – strahlend zart und erfrischt."


Nun ja, ein Make-Up-Entferner ist jetzt nicht unbedingt etwas, das ich mit SPA verbinde. Die Reinigungsmilch hat einen leicht bläulichen Schimmer und duftet nach gar nichts. Ich werde sie vorerst nicht verwenden, da ich derzeit etliche andere Reinigungsprodukte in Gebrauch habe, die möchte ich vorher leer machen.

Meine Sondergröße beinhaltet 30ml, das Original mit 200ml kostet hammerharte 25,90 Euro - ein richtiges Nobelprodukt also.

ENGELS KERZEN – Duft im Glas



Da habe ich mich echt zuerst gefreut. Ich liebe Kerzen und Duftkerzen ganz besonders.


"Der aktuelle Duft im Glas Vanille Cream aus der Kerzenmanufaktur Engels verströmt eine weiche Vanille-Note und verwandelt nicht nur Ihr Bad in eine absolute Wohlfühloase. Die Düfte im Glas kommen in hochwertigen, dickwandigen Gläsern daher und sind in zwei Größen, fünf Farben und Duftrichtungen von frisch bis sinnlich erhältlich – für Duftmomente der besonderen Art."



Mein Freude ebbt so ein klein Wenig ab, den Vanille ist für mich ein typischer Winterduft, zu dieser Jahreszeit jetzt mag ich lieber fruchtige und frische Düfte. Auch gefällt mir das Glas nicht besonders: es ist zwar wirklich dickwandig und schwer von guter Qualität, aber cremefarben ziemlich blickdicht eingefärbt und etwas langweilig. Ich muss aber sagen, dass die Kerze wirklich sehr schön duftet. Über die Brenndauer werde ich euch erst im nächsten Spätherbst etwas sagen können - solange bleibt Vanille bei mir im Schrank.



Hier scheint es sich sogar um ein Originalprodukt mit der Größe 6,5X6cm zu handeln, das im Engels-Onlineshop 7,50 Euro kostet.


HAIR DOCTOR – Color Intense Mask


 
"Intensive Pflege für strapaziertes, coloriertes Haar mit Mandelkern-Öl
Diese extra tiefenwirksame Pflege-Maske sorgt für schöne, dauerhafte Farbbrillanz und verleiht dem Haar intensiv strahlenden Glanz. Sie pflegt und schützt das Haar mit einem exklusiven Wirkstoffkomplex (u.a. Mangokern-Öl, Panthenol, Weizenextrakt) und verbessert entscheidend die Kämmbarkeit im nassen und trockenen Haar."

Noch ein Nobelprodukt, das mich nicht von Hocker reißt, auch wenn es teuer ist. Ich habe kein strapaziertes Haar, allenfalls im Winter bei Heizungsluft wird es etwas trocken. Der Geruch, der aus meiner 30ml-Probiergröße strömt ist allerdings wunderbar fruchtig, vom Duft her also SPA für mich. Bleibt aber auch im Schrank, bis meine Haare mal wieder Extra-Pflege nötig haben.

Das Original mit 200ml kostet zum Beispiel bei Hagelshop 22,95 Euro.


DR. RÖSKA – Badepraline Orange Frizzle










"Fruchtiges Badevergnügen für Haut & Sinne

Verwöhnen Sie sich in Ihrer persönlichen Badeoase mit der sprudelnden Badepraline aus der Seifenmanufaktur Dr. Röska. Mandelöl und Kakaobutter schenken Ihrer Haut langanhaltende Pflege und Geschmeidigkeit, das ätherische Öl der süßen Orange sorgt für sinnliches Wohlempfinden. Gönnen Sie sich eine Auszeit, entspannen Sie Körper und Geist ohne jegliche synthetische Zusätze und Konservierungsstoffe!"

Ach, würde ich doch lieber Baden statt Duschen, dann wäre das ein Produkt für mich *seufz*. Ein schönes Duschgel wäre mir an dieser Stelle aber lieber gewesen als eine Badepraline. Werde ich wohl verschenken und lasse sie deswegen in der niedlichen Geschenkfolienverpackung. Der Orangenduft kommt auch durch diese ziemlich intensiv durch, das wäre schon meiner.

Was dieses kleine Pralinchen kostet, kann ich euch gar nicht sagen, ich habe sie im Netz nur auf der Seite der Firma gefunden, dort werden lediglich die Produkte ohne Preise aufgeführt. Zu kaufen fand ich Badepralinen von Dr. Röska nirgendwo, nur Seifen dieser Firma, die 7,50 Euro das Stück kosten.



NATURAL SPA – Body Peeling Salt Vanilla Patchouli
 


"Vorbereitung Deluxe für ein zartes Hautgefühl
Es ist Zeit, die Haut von verhornten Zellen zu befreien. Die feinen Salzkristalle aus dem Toten Meer lösen sich langsam auf und glätten die Haut sanft – ohne Hautreizungen. Die Besonderheit der exklusiven Naturkosmetik besteht in dem sehr hohen Mineralstoffgehalt. Anschließendes Eincremen wird überflüssig, denn die Haut ist bereits besonders weich, seidig-glatt und sinnlich. Der zarte Duft von Vanilla Patchouli begleitet das samtige Körpergefühl."

Noch so ein "Volltreffer" - ich hasse Peelings. Dieses hier befindet sich in einer neutralen Plastikdose mit kleinem Aufkleber auf dem Deckel. Keine Mengenangabe, keine Inhaltsstoffe oder sonstige Beschreibungen sind zu sehen. Ich schätze mal, es sind ca. 50ml in dieser Sondergröße.


Der Inhalt sieht aus wie Vaseline mit groben Salzkörnern. Der Duft erinnert weder an Vanille noch an Patchouli, sondern ist einfach nur muffig. 

Im Onlineshop des Herstellers erfahre ich, dass 500ml Originalgröße 29,90 Euro kostet - sauber hängt der Vater am Galgen, wie der Schwabe sagen würde.

FAZIT

Ihr merkt schon, so richtig vom Hocker gerissen hat mich diese Box nicht.

Haarmaske und Reinigungsmilch verbinde ich nicht unbedingt mit Spa und Wellness, auch wenn sie schweineteuer sind. Diese beiden Produkte sind aber noch okay.

Über die Kerze habe ich mich, wenn auch mit Abstrichen gefreut. Ich verstehe nur nicht, warum man in eine Frühjahrsbox einen Vanilleduft packt, vor allem nachdem es die gleiche Kerze auch mit Mango- oder Beerenduft gibt. Die Badepraline kann nichts dafür, dass ich nicht gerne bade. Bei beiden Produkten sehe ich den Spa-Faktor.

Das Peeling finde ich absolut grauenvoll, die Probiergröße ist lieblos verpackt, der muffige Geruch bringt alles andere als Wellness.

Sehen wir mal von Vorlieben und Vorstellungen ab und schauen auf das Preis-Leistungsverhältnis: Wenn ich die Preise der Originale auf die Sondergrößen runter rechne und für die Badepraline großzügig 5 Euro veranschlage, komme ich auf einen Gesamtpreis von 22,80 Euro. Bezahlt habe ich 16 Euro, was einen Mehrwert von knapp 7 Euro macht - nicht monumental, aber akzeptabel.

Nur: die 16 Euro sind der Kennenlernpreis, wer die Box nach dem 15.Mai abonniert, zahlt 24 Euro pro Box... und damit drauf. Ich glaube nämlich nicht, dass der Inhalt dann entsprechend mehr wird, die Kennenlernabos bleiben ja beim günstigeren Preis. Das alles ist etwas undurchschaubar.

Ich werde die Box kündigen und da komme ich zum nächsten Punkt: das soll man ganz einfach in seinem Profil machen können, da ist aber nirgendwo ein entsprechender Button. Also muss ich eine Email schreiben... und bekomme noch die Mai-Box, die unter dem Motto "Preparing Summer" stehen wird. Die Kündigungsfrist beträgt nämlich 21 Tage. Wehe dem, der eine 3- oder 6-Monate-Box hat und den Termin verschläft.... UPDATE! 21 Tage zur letzten Box, was immer das heißen mag... jedenfalls wurde meine Kündigung per Mail bestätigt und ich bekomme die Mai-Box nicht mehr.


Zahlen kann man übrigens nur per Kreditkarte. Alles in allem ist das Ganze mir nicht wirklich sympathisch und so vergebe ich gnädige 2 Sterne von 5 und keine Empfehlung.

Kommentare sind wie immer gerne gewünscht ;-)
Liebe Grüße
Eure Kerstin