Samstag, 4. Januar 2014

Tausend gefühlte...

Adventskalendertürchen habe ich online in der letzten Vorweihnachtszeit geöffnet. Der ganz große Wurf ist mir dabei nicht gelungen: keine Kamera, kein Tablet oder Smartphone und auch nicht ein heißersehnter Kaffeevollautomat fand den Weg zu mir als Gewinnerin. Schade. Aber ich bin ja ein zufriedener Mensch und freue mich auch über Kleinigkeiten. Zweimal trudelte nämlich überraschend ein Preis bei mir ein, der eine von Rossmann, ein voll bepacktes Paket mit ISANA-Produkten:



Kann man doch immer gut gebrauchen :-) Noch spannender fand ich allerdings den Preis, den mir die Konsumgöttinnen zukommen ließen: die "Natürliche Anti-Aging-Pflege Granatapfel" von medipharma cosmetics. Und diese möchte ich euch hier etwas näher vorstellen.


 DUSCHGEL - VITALDUSCHE

 Praktischerweise wurde genau am Tag der Lieferung das Duschgel, das aktuell in der Dusche stand leer. So konnte ich gleich am nächsten Morgen das Duschgel ausprobieren.  Schon die Farbe ist der Hammer, ein leuchtendes Rot, das Energie vermittelt.


Schnell also unter die Brause, ein wenig vom Gel in die Hand gedrückt... was für ein wunderbarer frischer und fruchtiger Duft. Habe ich schon erwähnt, dass ich Granatapfelduft liebe? Ich kenne ihn zum Beispiel von der Granatapfelserie von Weleda und mag auch hier das Duschgel sehr gerne. Vom Duft her steht medipharma Weleda absolut nicht nach.

Interessant finde ich die Konsistenz, die etwas dicker ist, als man es von Duschgel gewohnt ist. Mein System beim Duschen ist es, sich das Duschgel erst einmal auf den Bauch zu packen und von da aus über den ganzen Körper zu verreiben. Das Medipharma Duschgel bleibt da zunächst einmal kleben, was den Vorteil hat, dass es unter dem Wasserstrahl sofort davon läuft, was ich bei anderen, zu flüssigen Gelen durchaus schon erlebt habe. Allerdings muss man schon ziemlich gut reiben, damit es nach und nach aufschäumt und sich verteilen lässt. Das Witzigste dabei ist, dass Anfangs auch alles rot bleibt - als hätte man sich Erdbeermarmelade auf den Bauch geschmiert *lach*. Aber keine Sorge, das gibt sich, das Duschgel schäumt schön, lässt sich gut verteilen, behält lediglich einen leicht rosa Schimmer und färbt einen auch nicht ein.

Von einem Duschgel erwarte ich persönlich keine großartige Hautpflege, es muss gut duften, gut reinigen und darf die Haut nicht austrocknen. Diese drei Aspekte sind hier absolut gegeben. Die Vitaldusche Granatapfel von medipharma ist also schon mal ganz nach meinem Geschmack, leider aber nicht ganz billig. Der günstigste Preis, den ich im Netz gefunden habe beträgt 7,50 Euro für 200ml. Für eine ständige und ausschließliche Verwendung übersteigt es daher den Etat, den ich bei Duschgelen ansetze, aber hin und wieder werde ich es mir sicher gönnen.

DIE TAGESPFLEGE

Ein paar Tage später ging auch meine Tagescreme zur Neige und ich öffnete die straffende Tagespflege. Zu dieser meint der Hersteller:
"Reduziert die Faltentiefe und glättet. Granatapfel Straffende Tagespflege mit hautstraffenden Wirkstoffen und wertvollem Granatapfelsamenöl schützt die Haut vor vorzeitiger Hautalterung. Die einzigartige Kombination wirkt antioxidativ und reduziert die Faltentiefe. Ihre Haut fühlt sich zart und gepflegt an."

Die kleine Dose mit 50ml ist mit einer Alu-Schutzfolie unter dem Deckel verschlossen. Zieht man diese ab, steigt einem sofort ein sehr angenehmer, fruchtiger aber auch dezenter Granatapfelduft in die Nase. Ich bin begeistert, denn gerade bei Gesichtspflege findet man fruchtige Düfte nur sehr selten, zuletzt ist mir das nur bei der Gesichtsemulsion von Origins "A perfect world" begegnet, die allerdings wirklich sehr teuer ist.

Von der Konsistenz her ist die weiße Creme eher dicker, was ich ebenfalls mag. Gerade für den Winter erscheint sie sehr passend, da sie sehr reichhaltig ist. Man braucht auch nur einen kleinen Klacks davon für das ganze Gesicht, sie lässt sich sehr gut verteilen, was die Ergiebigkeit der 50ml sehr groß sein lässt. Beim ersten Mal hatte ich viel zu viel entnommen und musste schon eine Weile schmieren und auch mein Dekolletée mit der Creme verwöhnen, bis alles eingezogen war. Es ging trotzdem ganz gut, da die Pflege auch schnell einzieht.

Da ich außer ein paar kleine Fältchen um die Augen keine Falten habe, kann ich die Reduzierung solcher nicht beurteilen und baue daher auf die "vorzeitige Hautalterung". Eine Hautstraffung kann ich nicht wirklich feststellen, aber auch das ist schwierig, wenn man eine doch noch ziemlich straffe Gesichtshaut hat. Ich habe aber auf alle Fälle ein gutes Gefühl bei dieser Tagespflege und glaube, dass ich meine Gesichtshaut damit sehr gut versorge. Nichts spannt, es gibt keine Rötungen oder Pickelchen - ich fühle mich damit einfach wohl.

Erstaunt bin ich über den hier günstigen Preis: ab 13,50 Euro ist die Tagespflege in diversen Versandapotheken erhältlich.
Ach ja: medipharma Kosmetikprodukte bekommt man exklusiv in Apotheken, es werden fast ausschließlich (leider nur fast) Inhaltsstoffe verwendet, die für Naturkosmetik geeignet ist und es werden keine Tierversuche in Auftrag gegeben - die Kosmetikprodukte werden laut Aussage des Herstellers von anerkannten dermatologischen Universitätsinstituten bei freiwilligen Probanden auf ihre Wirksamkeit und Hautverträglichkeit getestet. 



Zuletzt möchte ich noch auf das Mini-Strickmützchen eingehen, das ihr hier unter der Creme oder oben im ersten Bild seht: gaaanz süß :-) Und auch von einer richtig guten Qualität, aber was mache ich damit? Wär´s eine große, würde ich sie glatt aufsetzen, hätten wir Puppen im Haus, wär´s für die geeignet. Oder als Eierwärmer? Aber wir brauchen keine Eierwärmer... Vielleicht habt ihr ja eine Idee, wie ich das niedliche Mützchen einsetzen könnte ;-)

Liebe Grüße
Eure Kerstin